Ziele

Meine Forschung dient hauptsächlich zwei großen Zielsetzungen:

  • Zum einen soll sie die wissenschaftlichen Grundlagen über das Forschungs-Phänomen Salafismus in Deutschland und in Europa erweitern und hierdurch die Kenntnisse über diese Bewegung vergrößern. Hierzu bedient sie sich u.a. der wissenschaftlichen Instrumentarien der Religionswissenschaft sowie der qualitativen Sozialforschung.
  • Zum anderen sollen die empirisch gewonnen Erkenntnisse über die Salafistische Szene und ihre transnationalen Netzwerkstrukturen der praktischen Arbeit, bspw. im Präventionsbereich, von tatsächlichem Nutzen sein.

Zu diesem Zweck stehe ich Ihnen hinsichtlich der Ausarbeitung von sachbezogenen Expertisen, der Erstellung von Lageberichten, Entwicklungs-Prognosen sowie Vorträgen, der Konzeption von Workshops und Präventions-Ansätzen bzw. De-Radikalisierungs-Projekten gerne beratend zur Verfügung.

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an: Nina.Kaesehage@salafismus-forschung.de.